Rückblick – ASBC München – Sommerliches Treffen mit Drinks

30.8.2016

Trotz der Sommerferien haben wir das schöne Wetter in München genossen und einen wunderbaren Abend mit leckerem Sushi und Cocktails auf der berühmten China Moon Roof Terrasse verbracht. Der Ausblick vom Dach auf den Marienplatz war wunderschön und machte Appetit auf mehr. 🙂

Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung bei hoffentlich ebenso schönem Wetter.

Das ASBC München-Team

muenchen

sushi-shoya

olena_ye

Praktikum beim ASBC

Praktikum bei der Asian Social Business Community (ASBC) e.V.

 

Über ASBC

Die Asian Social Business Community, kurz ASBC e.V. (http://www.asbc-ev.org), ist ein Verein mit dem Ziel, das gegenseitige Verständnis sowie die Integration asiatisch stämmiger Mitbürger in Deutschland zu fördern, den Mitgliedern (Privatpersonen wie Juristische Personen (Unternehmen, Gesellschaften, Vereine, etc.) ein Forum für den persönlichen Austausch durch regelmäßige regionale Zusammenkünfte und kulturelle und soziale Events zu bieten und die Anbahnung und den Ausbau wirtschaftlicher Kontakte der Mitglieder zu unterstützen.

 

Du passt zu uns, wenn du…

  • Student/in der Asien- oder Wirtschaftswissenschaften mit Interesse an Asien bist
  • ein Pflichtpraktikum im Rahmen Deines Studiums absolvieren möchtest
  • Spaß am Formulieren auf Deutsch und Englisch hast
  • Kreative Ideen mitbringst
  • Interesse an Marketing-Themen hast

 

Deine Aufgaben

  • Recherchen zu interessanten Asien-Veranstaltungen anderer Organisationen
  • Betreuung der Inhalte unseres Internetauftritts
  • Unterstützung unseres Auftritts in den sozialen Medien
  • Akquise von Mitgliedern
  • Marketing
  • Unterstützung bei der Organisation von Sonderveranstaltungen
  • Teilnahme an Veranstaltungen anderer Vereine mit Asien-Bezug

…und vieles mehr

 

Wir sind offen für deine Vorschläge, wenn du noch andere Kenntnisse einbringen möchtest.

 

Was du von uns erwarten kannst

  • Ein motiviertes multikulturelles Team an verschiedenen Standorten in Deutschland
  • Viele Anregungen für deine berufliche Weiterentwicklung
  • Interessante Kontakte mit verschiedenen Menschen
  • Interessante Veranstaltungen zum Thema Asien
  • Flexible Arbeitszeiten, die wir gerne an Dein Studium anpassen – Voll-/Teilzeit.
  • Dauer: 2-3 Monate (Vergütung nach Absprache)
  • eine erstklassige Referenz für deine Zeugnisse

 

Einsatzort: Köln

 

Bitte sende uns bei Interesse Deine Bewerbung an

Kontakt: Herr Georg Türk

E-mail: der-vorstand@www.asbc-ev.org

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Rückblick: ASBC Ayurveda-Abend in München

am 21. Januar eröffnete das ASBC Team München im gemütlichen Restaurant Taj Mahal das neue Jahr mit einem Vortrag zur traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda. Olena vom ASBC-Team München beschäftigt sich seit sechs Jahren mit der Heilkunst und ließ sich sowohl in Deutschland als auch in Indien zur Ayurveda-Therapeutin ausbilden. Nach einer Einführung in die Theorie und Geschichte von Ayurveda führten die Teilnehmer einen Selbst-Test durch, um ihren eigenen Ayurveda-Typ zu bestimmen. Anschließend konnten die Teilnehmer Tipps und Tricks zur Aufrechterhaltung der Gesundheit entsprechend der eigenen Konstitution mitnehmen. Dieser spannende und interaktive Abend mit guter Laune und viel Wissenswertem war ein schöner Auftakt für das Jahr 2016!

ASBC Münchener Team wünscht Alle frohes neues asiatisches Jahr 2016!

12525327_1314356621923284_1599048589683611107_o 12604800_1314356611923285_4848537269358484820_o

bridging cultures – mitmachen und Mitglied werden …

… für ein vielfältiges, kulturelles Miteinander zwischen Asien und Deutschland

 

 

Der Asian Social Business Community e.V. (ASBC) fördert seit 2006 als Netzwerk und Plattform das gegenseitige Verständnis sowie die Integration asiatischstämmiger Mitbürger in Deutschland.

 

So haben wir in den letzten Jahren ein aktives Forum für den persönlichen Austausch von Asien-Begeisterte aufgebaut – durch regelmäßige regionale Zusammenkünfte und kulturelle und soziale Events. Darüber hinaus bieten und unterstützen wir gerne die Anbahnung und den Ausbau wirtschaftlicher Kontakte der ASBC Mitglieder.

 

Wir

  • fördern den Austausch von Asiaten und Asien-Interessierten
  • fördern den Austausch von kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Themen
  • fördern die Unterstützung von asiatischen „Neuankömmlinge“, Gruppen etc. in Deutschland

 

Als eine der größten asiatisch-deutschen Communities legen wir dabei großen Wert auf politische und religiöse Unabhängigkeit und Toleranz.

 

 

Mitmachen und Mitglied werden:

Die ausschließlich freiwillig-ehrenamtliche Vereinsarbeit braucht Ihre Unterstützung!

 

Nur als große, starke Gemeinschaft schaffen wir es, ‚bridging cultures’ eine Stimme zu verleihen. Mit Ihrer Mitgliedschaft sichern Sie unsere finanzielle Unabhängigkeit, damit wir uns nachhaltig und langfristig für ein vielfältiges, kulturelles Miteinander zwischen Asien und Deutschland einsetzen können.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Jahresmitgliedschaft:

–           € 36,- für Natürliche Personen

–           € 12,- für Studenten (ermäßigt)

–           € 150,- für Juristische Personen

 

Und: Mitglieder erhalten kostenlose Teilnahme zu unseren Veranstaltungen – bundesweit!

 

Bitte melden Sie sich – auch wenn Sie den ASBC aktiv persönlich unterstützen möchten – bei

> der-vorstand@www.asbc-ev.orgasbc_4c <

Rückblick: ASBC München – Get-Together mit Hot Pot-Essen im Rahmen der Jahreshauptversammlung des ASBC

17. Juli 2015

Am Freitag, dem 17. Juli, fand unser Get-Together im Rahmen der Jahreshauptversammlung des ASBC in München statt.

Bei tropischen Temperaturen trafen wir uns im authentischen Hot Pot Restaurant Fire Dragon Lounge. Einigen war es zu warm, um Hot Pot zu essen. Andere genossen die Schärfe gerade wegen des heißen Wetters.

Gemeinsam mit dem Vereinsvorstand aus Köln und Vertretern anderer Regionalteams waren wir eine lustige Runde. Auf Grund der Hitze kamen wir diesmal leider nicht mehr dazu, Karaoke zu singen. Dies wird aber bei nächster Gelegenheit nachgeholt werden!

 

Das ASBC München-Team

 

Rückblick: ASBC München – Indischer klassischer Tanz

Am Samstag, dem 13. Juni, besuchte der ASBC München das Arrangetram von zwei Schülerinnen vom Zentrum für indischen Tanz und Kultur „Natyadhara“. Das Arrangetram ist ein großes Ereignis in der Tanzkarriere von Tänzerinnen des klassischen indischen Tempeltanzes, der auch Bharatanatyam genannt wird. Das Arrangetram bedeutet den Abschluss der Tanz-Ausbildung und den ersten großen Auftritt der Tänzerinnen vor einem Publikum, der mit indischer Live-Musik begleitet und selbständig sehr sorgfältig organisiert wird. Ein Jahr lang haben Katrin und Lea auf diesen Tag fleißig hingearbeitet, um uns eine atemberaubende Show zu präsentieren.

Die zwei Stunden verflogen wie im Flug. Die anmutigen und tiefsinnigen Bewegungen der Tänzerinnen, begleitet von schönen, mal sehr rhythmischen, mal fast meditativen Klängen und Gesang, ließen uns vergessen, dass wir nicht irgendwo in Südindien, sondern in Schwabing waren. Zu jeder Vorführung gab es eine ausführliche Erklärung mit vielen Hintergrundinformationen zu indischer Mythologie und den Handgesten der Tänzerinnen, die auf Sanskrit Mudras heißen. So wurde der Tanz zur Erzählung einer Geschichte, in der Götter Dämonen bekämpfen, Menschen ihr Verständnis von der Vergänglichkeit unseres Daseins erkennen und Liebe ihre Kraft entfaltet.

Katrin und Lea haben ihre Prüfung perfekt gemeistert und uns einen wunderschönen Einblick in die indische Tanzkultur ermöglicht. Wir möchten uns bei den Künstlerinnen für diesen schönen Abend herzlich bedanken.

 

Das ASBC München Team (Alexandra, Kathrin, Olena und Ye).

Rückblick: ASBC München – Kulinarische Reise nach Vietnam / Erstes Get-Together mit neuem Team

28.11.2014

Unser erstes Event in München war ein voller Erfolg. Unsere Reservierung von 16 Plätzen reichte nicht aus, da wir letztlich 20 Teilnehmer waren. Freundlicherweise stellte uns das Restaurant noch einen weiteren Tisch zur Verfügung. Die Gäste kamen aus verschiedenen Teilen Deutschland, der Ukraine, Südamerika, Indonesien, China und den Philippinen.

Nach einer kurzen Einführung durch das ASBC-München Team begann die kulinarische Reise. Alle Teilnehmer genossen das exzellente Essen aus Vietnam.

Schnell entwickelten sich angeregte Gespräche über die verschiedensten Asien-Themen. Die Stimmung war so gut, dass die Gruppe letztlich bis Mitternacht das Restaurant besetzte, bis die Besitzer dann doch schließen wollten.

Einige Teilnehmer haben bereits für das zweite Event zugesagt. Alle waren sehr begeistert, dass es nun in München eine Gruppe gibt, die Asien-Veranstaltungen in lockerer Atmosphäre anbietet. Es wurden viele Ideen entwickelt, die noch in das Programm für das nächste Jahr einfließen sollen.

Wir hatten den Eindruck, dass ein großes Interesse an ASBC in München besteht und freuen uns schon auf die nächsten Events mit vielen neuen Freunden.